Lebenswach – Erschaffe die Zukunft durch bewusstes Erleben der Gegenwart

Inhaltsverzeichnis:

  1. No- Mind
  2. Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft
  3. Identifikation mit dem ICH
  4. Ich bin.
  5. Die Illusion von Trennung
  6. Der Verstand als guter Freund und Werkzeug
  7. Beginn der Freiheit
  8. Interpretation der Situation durch die Identifikation mit der Vergangenheit
  9. Den gegenwärtigen Moment bewusst machen
  10. Desidentifikation : Unabhängiges Selbstgefühl
  11. Nutzloses & destruktives Denken
  12. Persönliche und kulturelle Konditionierung
  13. Kreativität steigern durch den Wechsel von Mind und No-Mind
  14. Emotionen – Die Reaktionen des Körpers auf die Gedanken
  15. Emotionen beobachten – Bewusstsein erweitern
  16. Das Leben arbeitet für dich
  17. Das So-sein in der Vergangenheit als Ursache für die Wirkung in der Gegenwart
  18. Die Illusion von Schmerz
  19. Der Unterschied zwischen realer Angst vor Gefahr und psychologisch begründeter Angst
  20. Wie der Verstand versucht einen langen Prozess aus der Erleuchtung zu machen
  21. Die Illusion von Zeit
  22. Das Leben in die “richtigen Bahnen” lenken
  23. Die Daseinsberechtigung des Verstandes
  24. Der stille Beobachter
  25. Du bist Schöpfer deiner WIRK-lich-keit
  26. Träume ver-WIRK-lichen mit deinen Gedanken und Gefühlen
  27. Fülle erleben und wahren Wohlstand erschaffen
  28. Mangelnde Phantasie
  29. Lebenswach – Aus dem Leben ein Meisterwerk machen
  30. Erkenne, dass sich dein WERT nur daran messen lässt, wie glücklich du bist
  31. Du allein triffst in jedem Moment deines Lebens die Entscheidung.

Die Entstehung dieses Buches

Ich verbringe mittlerweile nur noch wenig Zeit damit mich mit der Vergangenheit zu beschäftigen. In dieser Einleitung möchte ich sie allerdings nutzen um über die Entstehung dieses Buches zu sprechen. 

Mein Name ist Paul Stumpp und ich war lebensmüde. Bis zu meinem 31. Lebensjahr lebte ich in der Illusion wach zu sein. Es war ein Zustand ununterbrochener Orientierungslosigkeit,  regelmäßiger Zukunftsängste und immensen Grolls gegenüber meiner Außenwelt. Ich nehme an, dass die Menschen in meiner Umgebung davon wenig mitbekamen, denn nach außen hin zeigte ich mich immer selbstsicher, selbstbewusst und voller Zuversicht. Meine Innenwelt sah allerdings ganz anders aus. Sie war ein Meer voller Selbstzweifel. 

Ich spürte eine tiefe Unzufriedenheit und wusste, dass ich etwas verändern musste in meinem Leben. Ich wollte mehr Zeit, mehr Geld, mehr Zufriedenheit und mehr Glück. Doch irgendetwas blockierte mich und ließ mich diese Ziele nicht erreichen. Es gab oft Tage an denen ich überhaupt keinen Sinn darin sah aufzustehen und in einen neuen Tag zu starten. Alles fühlte sich absolut bedeutungslos an. Warum sollte ich ein Leben im ständigen Kampf führen? Was war überhaupt der Sinn meiner Existenz? 

Die schlimmste Phase erlebte ich im Alter von 27 Jahren. Ich freundete mich immer mehr mit dem Gedanken an meinem Leben ein Ende zu bereiten. Meist kamen diese Gedanken wenn ich allein zu Hause war. “Ich habe Angst mit mir selbst allein zu sein.” Dieser Gedanke kreiste oft endlos in meinem Kopf. Irgendwann fiel mir auf, wie sonderbar doch dieser Gedanke war. Wenn ich Angst habe mit mir allein zu sein, dann muss ich Zwei sein. Das SELBST und das ICH, welches Angst hat mit mir allein zu sein.

Erst Jahre später, als ich mich mit fernöstlichen Weisheiten beschäftigte wurde mir bewusst was damals passiert war. Das Bewusstsein war erwacht. 

Im Buddhismus ist es Teil der Tradition die Techniken für das Erwachen des Bewusstseins weiterzuvermitteln. Man lernt und gibt das Gelernte weiter. Dieses Buch schreibe ich um die Techniken an dich weiterzugeben. Du kannst sie als Werkzeug nutzen um ruhiger, gelassener und glücklicher zu werden. 

Ich hoffe, dass dir im Laufe dieses Buches bewusst wird: Du kannst alles schaffen was du willst, wenn du weißt was du willst.

Ich wünsche dir auf deinem Weg alles Gute. 

Dein Paul

DU MÖCHTEST EIN HANDSIGNIERTES BUCH VORBESTELLEN? DANN SCHREIB MIR EINE NACHRICHT MIT DEM WORT “ZUKUNFTSBUCH”!